Boote in der Spielzeugwelt

Der Fotograf Nathan Kaso stellte der Welt seine Arbeit mit dem Titel “Spielzeug-Boote” vor, die mit der Timelapse-Technik gefilmt wurde. Diese Arbeit ist sehr eigenartig, indem der Fotograf den Zuschauer daran zu zweifeln bewegt, ob sich vor ihm reale Objekte befinden. Man hat das Gefühl, dass die Aufnahme eine Spielzeugstadt darstellt. Dieser Effekt ist mit Hilfe spezieller Objektive zu erzielen – der sog. Shift-Objektive, aus dem engl. Shift lens – Objektiv mit Verschieben (Objektiv mit Perspektivenkorrektur).

 

Boote in der Spielzeugwelt


Der Fotograf Nathan Kaso stellte der Welt seine Arbeit mit dem Titel "Spielzeug-Boote" vor, die mit der Timelapse-Technik gefilmt wurde. Diese Arbeit ist sehr eigenartig, indem der Fotograf den Zuschauer daran zu zweifeln bewegt, ob sich vor ihm reale Objekte befinden. Man hat das Gefühl, dass die Aufnahme eine Spielzeugstadt darstellt. Dieser Effekt ist mit Hilfe spezieller Objektive zu erzielen – der sog. Shift-Objektive, aus dem engl. Shift lens – Objektiv mit Verschieben (Objektiv mit Perspektivenkorrektur).

Der Fotograf Nathan Kaso stellte der Welt seine Arbeit mit dem Titel "Spielzeug-Boote" vor, die mit der Timelapse-Technik gefilmt wurde. Diese Arbeit ist sehr eigenartig, indem der Fotograf den Zuschauer daran zu zweifeln bewegt, ob sich vor ihm reale Objekte befinden. Man hat das Gefühl, dass die Aufnahme eine Spielzeugstadt darstellt. Dieser Effekt ist mit Hilfe spezieller Objektive zu erzielen – der sog. Shift-Objektive, aus dem engl. Shift lens – Objektiv mit Verschieben (Objektiv mit Perspektivenkorrektur).

Tags: ,

Kategorien: Fotografie