Digitales Make-up von Nobumichi Asai

Schminken kann unser Gesicht mit einer ziemlich beschränkten Zahl von Schminken, Pudern, Farbenstiften, Tönungscremen ändern. Schöne Gesichter können in hässliche, nicht schöne in schöne verwandelt werden, junge Gesichter können älter, alte jünger werden. Schminken kann den Menschen sogar in ein Tier oder ein Monstrum verwandeln. Das ist alles jedoch zeit- und arbeitsaufwändig. Das digitale Make-up des japanischen Projektionsmeisters Nobumichi Asai kann man in einigen Sekunden auftragen. Das spezielle Programm OMOTE folgt dem Gesicht des Modells nach den Koordinatenpunkten und projiziert dann das Make-up auf das Gesicht. Es ist sogar möglich, den Kopf zu bewegen – die 3D-Projizierung wird sich mit ihm „drehen“. Der einzige Nachteil ist, dass die Augen des Modells geschlossen sein müssen. Es scheint uns ein Beginn von etwas Neuem zu sein. Denn mit der Entwicklung solcher Idee wird es möglich sein, sich nicht nur das eine oder das andere Make-up auszuwählen, sondern auch die Schauspieler vor dem Auftritt zu schminken u.ä. Sehen Sie sich unser Video an.

 

Digitales Make-up von Nobumichi Asai

Tags:

Kategorien: Interessantes