Hotel in Zylinderform

Das Hotel Fletcher wurde zum neuen architektonischen Meilenstein der Stadt Amsterdam. Ein sechzig Meter hohes Hotel hat im Durchschnitt nur 24 Meter; seine beschränkten Räume werden jedoch sehr effektiv ausgenutzt. Lobby und Café befinden sich im ersten Stock. Um 120 Hotelzimmer herum führen die Treppenhäuser, während sich die Lifte im zentralen Teil des Gebäudes befinden. Im sechzehnten Stock findet man fünf Konferenzräume. Die Sky Lounge befindet sich im letzten (achzehnten) Stock und das Restaurant einen Stock tiefer. Von überall gibt es einen eindrucksvollen Blick auf Amsterdam. Die ganze Fassade ist aus Glas, die massiven Außenwände werden durch die Rundfenster dekoriert: all das macht das Gebäude in dieser städtischen Umgebung zum Unikat. Die blaue Farbe verleiht dem Hotel ein klares Aussehen von außen und bildet das Gefühl einer gewaltigen Interaktion mit dem Himmel.

Das Hotel Fletcher wurde zum neuen architektonischen Meilenstein der Stadt Amsterdam. Ein sechzig Meter hohes Hotel hat im Durchschnitt nur 24 Meter; seine beschränkten Räume werden jedoch sehr effektiv ausgenutzt. Lobby und Café befinden sich im ersten Stock. Um 120 Hotelzimmer herum führen die Treppenhäuser, während sich die Lifte im zentralen Teil des Gebäudes befinden. Im sechzehnten Stock findet man fünf Konferenzräume. Die Sky Lounge befindet sich im letzten (achzehnten) Stock und das Restaurant einen Stock tiefer. Von überall gibt es einen eindrucksvollen Blick auf Amsterdam. Die ganze Fassade ist aus Glas, die massiven Außenwände werden durch die Rundfenster dekoriert: all das macht das Gebäude in dieser städtischen Umgebung zum Unikat. Die blaue Farbe verleiht dem Hotel ein klares Aussehen von außen und bildet das Gefühl einer gewaltigen Interaktion mit dem Himmel.

Das Hotel Fletcher wurde zum neuen architektonischen Meilenstein der Stadt Amsterdam. Ein sechzig Meter hohes Hotel hat im Durchschnitt nur 24 Meter; seine beschränkten Räume werden jedoch sehr effektiv ausgenutzt. Lobby und Café befinden sich im ersten Stock. Um 120 Hotelzimmer herum führen die Treppenhäuser, während sich die Lifte im zentralen Teil des Gebäudes befinden. Im sechzehnten Stock findet man fünf Konferenzräume. Die Sky Lounge befindet sich im letzten (achzehnten) Stock und das Restaurant einen Stock tiefer. Von überall gibt es einen eindrucksvollen Blick auf Amsterdam. Die ganze Fassade ist aus Glas, die massiven Außenwände werden durch die Rundfenster dekoriert: all das macht das Gebäude in dieser städtischen Umgebung zum Unikat. Die blaue Farbe verleiht dem Hotel ein klares Aussehen von außen und bildet das Gefühl einer gewaltigen Interaktion mit dem Himmel.

Hotel in Zylinderform-05

Hotel in Zylinderform-04

 


 

Hotel in Zylinderform-03

Hotel in Zylinderform-01

Hotel in Zylinderform-02

Tags: ,

Kategorien: Architektur